Breaking News

Kann eine Heizdecke gewaschen werden – falls ja wie?

Kann eine Heizdecke gewaschen werden – falls ja wieSchon aus hygienischen Gründen sollte das Heizkissen oder die Heizdecke immer waschbar sein bzw. gereinigt werden können, denn schließlich besteht bei der Nutzung direkter Körperkontakt. Die meisten Bezüge sind aus Baumwolle oder Fleece gefertigt, das sich weich und angenehm anfühlt, es gibt daneben auch noch unbedenkliche Materialen, diese sind dann mit dem Öko-Tex Zeichen versehen. Die Materialen mit diesem Zeichen sind dann als umweltverträglich und unbedenklich eingestuft. Viele Hersteller von Heizkissen bieten für ihre Produkte auch Ersatzbezüge an, die problemlos nachgekauft werden können.

Regelmäßig reinigen…

Die Heizdecke sollte von Zeit zu Zeit gereinigt oder gewaschen werden, so bleibt die Wärmedecke dann auch über einen langen Zeitraum ansehnlich und sauber. Somit kommen wir auch schon zur eigentlichen Frage: „Kann eine Heizdecke gewaschen werden – falls ja wie?

Antwort: Ja man kann Heizdecken waschen aber da gibt es einiges zu beachten!

So geht’s…

Praktisch sind Modelle, die mit einem abnehmbaren Bezug versehen sind, der dann einfach in der Waschmaschine gewaschen werden kann. Die eigentliche Heizeinheit der Wärmedecke kann dann mit einem feuchten Tuch oder Lappen abgewischt werden. Wichtig ist, dass die verwendeten Tücher nicht zu feucht sind, die Heizeinheit nicht eingeschaltet (also Stecker nicht in der Steckdose bzw. Batterien/Akku entfernen) und das Heizelement vor Wiederinbetriebnahme wieder vollständig getrocknet ist, sonst könnte es bei Wiederinbetriebnahme zu einem elektrischen Kurzschluss führen.

Es gibt besonders hochwertige Heizdecken, die komplett mit der Heizeinheit gewaschen werden können. Bei diesen Modellen sind die Drähte im Heizelement wasserdicht und waschmaschinenfest verbaut. Es sollte allerdings das Schonwaschprogramm für Wolle gewählt werden und ganz wichtig ist, dass die Heizdecke nach dem Waschvorgang auf keinen Fall geschleudert wird.

Nachfolgend noch ein paar nützliche Hinweise:

  • Vor jeder Reinigung den Netzstecker aus der Steckdose ziehen!
  • Falls das Anschlusskabel separat ist, das Stromkabel aus der Steckerbuchse des Heizkissens ziehen.
  • Nach dem Reinigen an der Luft trocknen.
  • Die Heizdecke nicht direkt nach dem Reinigen anschließen und zum Trocknen aufheizen. Es könnte ein elektrischer Kurzschluss folgen!
  • Nicht trockenföhnen oder in die pralle Sonne legen zum Trocknen
  • Niemals die Regler unter Wasser tauchen
  • Es sollte kein Wasser in das Gehäuse gelangt, da ansonsten die Gefahr eines elektrischen Kurzschlusses besteht
  • Keine aggressiven Reinigungsmittel verwenden
  • Keine Bürsten mit Metall- oder Nylonborsten, sowie scharfe, metallische Reinigungsgegenstände wie Messer, harte Spachtel oder dergleichen zur Reinigung verwenden, da diese die Oberflächen beschädigen könnten
  • Keinen Dampfreiniger zur Reinigung verwenden, da der heiße Wasserdampf in das Heizelement eindringen und somit einen elektrischen Kurzschluss verursachen kann
  • Niemals die Heizdecke auswringen, es könnten die Heizdrähte brechen

Ebenfalls interessant?

Wie warm wird eine Heizdecke bzw. ein Heizkissen?

Wir wollen uns heute nicht nur der Frage „Wie warm wird eine Heizdecke bzw. ein …